Outfits

Khaki-Love mit Mia Moda

Hallo zusammen,

während sich andere schon mit Pastelltönen auf den Frühling einstimmen, bin ich noch im Wintermodus. Es wird nicht unbedingt wärmer und da ich eh ein Wintermensch bin, harre ich gerne noch ein bisschen in Wintermode aus. Mein momentanes Lieblingsthema ist Khaki. Ich beschäftige mich viel mit diesem “Never-Ending-Trend” und kann mir so viele tolle Styles mit diesem Farbton vorstellen. Daher habe ich heute einen Look für euch, der sich um mein neues Shirtkleid von MIAMODA* dreht. Das Kleid an sich ist eher schlicht und somit vielseitig einsetzbar (ihr wisst ich liebe Teile, die man auf viele Arten Stylen kann). Es hat einen geraden Schnitt und aufgenähte Taschen sowie einen Reißverschluss am Dekoltée. Es ist total gemütlich und ich habe mich beim Anprobieren direkt wohl gefühlt. Zu dem Shirtkleid habe ich einen schwarzen Blazer mit Häkelspitze* kombiniert, auch das war Liebe auf den ersten Blick. Der Blazer macht das ganze Outfit gleich ein bisschen schicker. Auch so trage ich ihn momentan sehr oft. Er ist der erste Blazer in meinem Kleiderschrank, der nicht zwickt sondern durch und durch gut und bequem sitzt. Da meine Oberarme eher kräftig sind und ich breite Schultern habe, sind Jacken, Blazer etc. immer eine Hürde für mich. Kennt ihr das vielleicht? Ich finde es manchmal echt deprimierend, wenn man im Laden steht und ein Jackenkauf nur aufgrund dieser Problemstellen scheitert.

DSC_0525 (1)

Jacke*: c/o MIAMODA (hier) | Kleid*: c/o MIAMODA (hier) | Leggings & Schuhe: H&M | Tasche: C&A 

Daher habe ich mich noch mal auf die Suche nach tollen Blazern und Jacken gemacht, die für breitere Schultern und kräftige Oberarme geeignet sind, aber auch andere Modelle, die ich euch einfach nur empfehlen kann. Alle Produkte findet ihr unter dem Beitrag. Außerdem habe ich noch einige tolle Khaki-Pieces gefunden, stöbert euch gerne einfach mal durch, wenn ihr nach Inspirationen sucht. Vielleicht ist euch mit der Auswahl ja geholfen, oder ihr schaut mal bei MIAMODA vorbei und guckt euch auch da noch mal um. Ich habe übrigens sowohl in dem Kleid als auch in dem Blazer eine 48 gewählt. Bei dem Kleid war mir anhand des Schnitts sofort klar, dass eine 46 nicht reichen wird. Gerade geschnittene Kleider fallen bei mir meistens anders aus, sodass ich in 90% der Fälle zu einer Nummer größer greifen muss. Blazer fallen ohnehin immer kleiner aus, hier war die 48 eher geraten und ich hätte nicht gedacht, dass er letztendlich so toll sitzt. Ich hoffe ihr könnt euch so ein bisschen an den Größen orientieren.

DSC_0528 (1)

DSC_0561 (1)

Mia Moda

Mia Moda

Mia Moda

Am Wochenende wird es dann auch endlich einen Einblick in mein Wochenende in Hamburg mit Otto und Soulfully geben. Habt bis dahin ein paar entspannte Tage, eure Sophia 🙂

c/o: Diese Produkte wurden mir von MIAMODA kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply